Archiv der Kategorie: Kunstgeschichte

„Verbaute Träume“ Herrschaft, Stadtentwicklung und Lebensrealität in der sozialistischen Industriestadt Schwedt

Zu DDR-Zeiten gab es ein Spiel, das hieß „Von der Ostsee bis zum Thüringer Wald“. In diesem Quartett war Schwedt prominent vertreten. Gemeinsam mit Leuna, Karl-Marx-Stadt und Magdeburg war die Stadt an der Oder unter der Überschrift „Industriezentren“ zusammengefasst. Solche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Kultur, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Happy Birthday Erwin Panofsky – Erfinder der Ikonologie

Heute Vormittag fiel mir beim Ordnen der Bücher (Vorteil des Arbeitens im Home-Office) Erwin Panofskys Sinn und Deutung in der bildenden Kunst in die Hand. Ein schöner Zufall und guter Anlass, um an seinem Geburtstag an Panofsky und seine Aufsatzsammlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kulturgeschichte, Kultursplitter, Kunst, Kunstgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Strittmatter zu Besuch bei Barlach …

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich wieder verstärkt mit dem Werk von Ernst Barlach. Sein Werk hat mich schon immer begeistert. Als Junge sah ich die ersten Plastiken von ihm. Seitdem bin ich – ganz umakademisch – begeistert von seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur, Kulturgeschichte, Kultursplitter, Kunst, Kunstgeschichte, Museum, Sammlung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Barlach. Ein Künstler im „Dritten Reich“

Ernst Barlach hat mich schon immer begeistert. Als Junge sah ich die ersten Plastiken von ihm. Seitdem bin ich – ganz umakademisch – begeistert von seiner Formensprache und beschäftige mich mit seinem Werk. Peter Paret, gebürtiger Berliner und Historiker-Emeritus am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur, Kulturgeschichte, Kulturpolitik, Kunstgeschichte, Museum | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Umbo. Fotograf“ als Beispiel: Vermittlung im Kunstmuseum fehlt …

Die aktuelle Ausstellung Umbo. Fotograf in der Berlinischen Galerie ist für mich ein typisches Beispiel für meine Probleme – obwohl Kunsthistoriker – mit Kunstmuseen. Um es einmal prägnant auszudrücken: Wer kein Vorwissen hat, ist relativ „verloren“. Informationen sind rar, Hintergründe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausstellung, Fotografie, Kunst, Kunstgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurt Schwitters – Briefe aus fünf Jahrzehnten

Als Kurt Schwitters nach seiner Emigration nach Norwegen und der Flucht vor den deutschen Truppen 1948 in England starb, war er fast vergessen. Heute ist der „Kaspar David Friedrich der dadaistischen Revolution“ (Huelsenbeck), der Erfinder des Materialbildes, der „Anna Blume“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur, Kunst, Kunstgeschichte, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar