Wie stellt man Literatur aus?

Das Museum Hermann Hesse in Montagnola Im April habe ich eine Museumsreise unternommen und mehrere Museen in Süddeutschland und der Schweiz besucht. Im Rahmen dieser Reise habe ich Interviews geführt und werde diese in lockerer Folge die nächsten Wochen veröffentlichen. Den Auftakt macht das Gespräch mit Frau Bucher vom Museum Hermann Hesse im Tessin. Foto Michael Schrodt © Fondazione Hermann Hesse Regina Bucher ist ausgebildete Kulturmanagerin Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In Memoriam Andrej Tarkowski

Es ist schon lange her, da habe ich einen Freund in Hamburg besucht. Das war in den 80ern. Da studierte ich Filmwissenschaften in Berlin und er war ein absoluter Filmfreak. Ich kam spät abends in Hamburg an und er schleppte mich gleich ins Kino. Es lief Andrei Rubljow. Ich hatte keine Ahnung wer Tarkowski war und was da für ein Film auf mich zukam. Ich kann nur sagen, ich war beeindruckt. Seit diesem Abend habe ich alle Filme von Tarkowski gesehen. Leider Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katalogbuch „Das Dänemark der Künstlerkolonien“

"Im Zeichen der Ebene und des Himmels" - so sah es Rainer Maria Rilke - vollzog sich die Erneuerung der Kunst, nach der die Künstler in dem kleinen Ort Worpswede im Teufelsmoor bei Bremen strebten. Worpswede war jedoch nicht der Anfang, die Urzelle der Künstlerkolonien ist das französische Barbizon, südöstlich der Kunstmetropole Paris. Neben diesen inzwischen berühmten Orten, die von ihrer Vergangenheit leben, ist jedoch wenig bekannt, dass es auch über Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Museum | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Berlin 1937 – Im Schatten von Morgen“

Im Märkischen Museum wird in einer Sonderausstellung der Alltag im Jahr 1937 thematisiert. Die nationalsozialistische Partei und ihre Diktatur hatte den Alltag in Berlin schon durchdrungen! Ein Jahr zuvor hatte sich der NS-Staat mit den Olympischen Spielen selbst gefeiert und sich sogar gegenüber den Juden halbwegs moderat gezeigt. Außerdem wurde ins entmilitarisierte Rheinland einmarschiert.

1937, das war eine „trügerische Ruhephase, ein Schwellenjahr, Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Mein Weg ins Museum“ – ein spannendes Projekt des Landesmuseums Mainz

Heute möchte ich Ellen Löchner zu ihrem Projekt „Mein Weg ins Museum“ interviewen:

Ellen Löchner, Leiterin der Museumspädagogik im Landesmuseum Mainz
Geboren 1967 in Mainz, Studium des Lehramtes für Kunst und Musik an der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt, abgeordnet ans Landesmuseum Mainz seit Februar 2015, mit voller Stelle seit August 2015.

JB: Die Vermittlungsarbeit im Museum ist grundsätzlich ja sehr vielfältig und vielschichtig. Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Museum | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Emil Nolde. Die Grotesken“ – Ein Museumsbesuch in Wiesbaden

Grotesk und fantastisch, schrill und überdreht - so sind Noldes Werke, die in Wiesbaden zu sehen sind. 20 Gemälde und 90 Werke auf Papier mit Fabelwesen in knalligen Farben. Nolde selbst nennt die Wesen "grausig, drollig und lustig, böse, gut und lieb", die seine „köstliche, seltsam reiche Wunderwelt“ bevölkern.

Diese Traum- und Fabelwesen, die nun in dieser Fülle erstmals ausgestellt werden, zeigen ein ganz anderes Bild als die schönen Blumen- Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Moskau per Kamera erkunden – Interview mit der Fotografin Sandra Ratkovic

Heute möchte ich mit Sandra Ratkovic über ihr neues Fotobuch „москва“ sprechen.

Sandra Ratkovic hat Kunstgeschichte studiert und danach eine Fotoausbildung bei Ursula Kelm absolviert. Sie lebt und arbeitet als freie Fotografin in Berlin. Ihre Arbeiten waren z.B. auf der London Art Fair, in Manchester, München und in Berlin ausgestellt.

JB: Ich weiß, dass Sie sich umfassend mit dem „typisch Britischen“ befasst haben und bspw. eine Street Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Farben des Lichts – Das Museum Barberini eröffnet mit Impressionisten-Ausstellung

Am letzten Freitag hatte ich Gelegenheit, das neue Museum Barberini vor der offiziellen Eröffnung zu besuchen. Gestiftet hat das Museum der SAP-Gründer Hasso Plattner. Viel hatte ich im Vorfeld davon gehört, voller Vorfreude machte ich mich auf den Weg. Mit dem Zug ist es ja einen Katzensprung nach Potsdam. Bereits auf dem Weg vom Bahnhof zum Museum strömten die Massen und der Weg war leicht zu finden!

Ein Stück Rom in Potsdam – ein brandneuer Barockpalast

Mit Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beratung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Museen des Landkreises Osterode

Auftraggeber: Landkreis Osterode, Leiter des Fachbereichs Bauen, Dipl.Ing. Günter Jentsch
Zeitraum: 2/2014 bis 7/2014
In Zusammenarbeit mit AG Kultur

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Quo vadis Sammlung? Bedeutung für das Marketing und die PR des Städel Museums

Die Sammlung bildet den Kern des Museums. Unter dem Trend einer ständig wachsenden Zahl von Wechselausstellungen ist die Sammlung und das darin ruhende Potential zunehmend aus dem Fokus der Aufmerksamkeit geraten. Dabei ist sie Ausgangspunkt für die Identität und die Profilbildung eines Museums. Aus ihr heraus gilt es, das strategische Management zu entwickeln.

Im einem Seminar der FU-Berlin befasse ich mich gemeinsam mit Kollegen aus Museen und Wissenschaft Weiterlesen ...

Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar