Kulturtouristische Beratung Kloster Chorin

Das Kloster Chorin  habe ich gemeinsam mit der AG Kultur, Dr. Susanne Meyer, beim Ausbau des touristischen Konzeptes beraten. Als erstes haben wir eine Besucherbefragung durchgeführt. Diese hat ergeben, dass sich die Gäste ein gastronomisches Angebot, mehr Informationen über das Kloster und Ausflüge in die nahe Umgebung wünschen. Auf Grund dieses Ergebnisses haben wir gemeinsam mit engagierten Bürgen ein Konzept mit dem Titel "Wege in die Langschaft" Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

“Kultur-Splitter” – Wie ich die Langsamkeit verstehen lernte – oder Sten Nadolnys Zeitreise

Einmal wöchentlich möchte ich “Kultur-Splitter” posten. Das können Kunstwerke, Musikstücke, Bücher, Filme oder auch Gedichte sein, die mich mich beeindrucken, die ich gerade erst entdeckt habe oder die mich schon lange begleiten. Heute soll es am "Welttag des Buches" um Sten Nadolnys "Die Entdeckung der Langsamkeit" gehen, das mich schon seit vielen Jahren begleitet! Durch Zufall fiel es mir vor vielen Jahren in die Hand und wie üblich machte Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alltag und Feste in Zeiten des Terrors – Odo Marquards „kleine Philosophie des Festes“

In diesen schwierigen Zeiten, mit einer neuen Dimension von Gewalt, mit Terroranschlägen auf der ganzen Welt und Kriegen in Nahost fiel mir der Aufsatz "Moratorium des Alltages. Eine kleine Philosophie des Festes" von Odo Marquard (in: Zukunft braucht Herkunft, Philosophische Essays) in die Hand. Auf den ersten Blick scheint sein kurzer Essay mit Terror, Gewalt und der aktuellen Weltlage nichts zu tun zu haben. Doch beim Lesen kamen einige wichtige Erkenntnisse. Der Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kultur-Splitter: Nach neuen Meeren von Friedrich Nietzsche

Einmal wöchentlich möchte ich “Kultur-Splitter” posten. Das können Kunstwerke, Musikstücke, Bücher, Filme oder auch Gedichte sein, die mich mich beeindrucken, die ich gerade erst entdeckt habe oder die mich schon lange begleiten. Ich möchte diese hier nicht interpretieren, sonder anregen, sich selber damit auseinanderzusetzen! Heute Nach neuen Meeren von Friedrich Nietzsche Dorthin -  will ich; und ich traue mir fortan und meinem Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Landpartie – das Knut Rasmussen Haus in Hundested

 
Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Kultur-Splitter“ – Über die „göttliche“ Musik

Als  ich vor einigen Tagen in der Neuen Zürcher Zeitung stöberte, fiel mein Blick zufällig auf folgende Zeilen: "In einer dichten Betrachtung unterschied er drei Ursprünge von Musik: emphatische Liebe, die Erfahrung abgründiger Trauer und die Berührung mit dem «ganz Anderen», dem Geheimnis des Göttlichen. Bereits in den Psalmen Israels würden die Erfahrungen von Liebe und Tod, die den Menschen aus dem Gewöhnlichen herausrissen, auf die «Herrlichkeit Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Landpartie – Zeitgenössische Kunst im Park Wagenitz

In lockerer Folge möchte ich unter "Landpartie" von Ausflügen in das Umland berichten. Begonnen habe ich mit einem Besuch im Hans-Fallada-Museum in Carwitz. Heute soll es zum Schloßpark Wagenitz in Brandenburg gehen: Kurzentschlossen haben wir uns am Wochenende auf den Weg nach Wagenitz gemacht. Den Tipp dazu bekamen wir von Freunden.  Erst während der Fahrt dorthin haben wir bemerkt, dass sich der Park kurz hinter dem durch Fontane zur Berühmtheit Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Kultur-Splitter“ – Gottfied Benn: Satzbau

Angeregt durch die Diskussion auf Tanjas Blog, was Kultur sei, möchte ich regelmäßig unregelmäßig "Kultur-Splitter" posten. Heute Gottfried Benn - Satzbau Alle haben den Himmel, die Liebe und das Grab, damit wollen wir uns nicht befassen, das ist für den Kulturkreis besprochen und durchgearbeitet. Was aber neu ist, ist die Frage nach dem Satzbau und die ist dringend: warum drücken wir etwas aus? Warum reimen wir oder zeichnen ein Mädchen direkt Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Culture isn’t dead – it just smells funny …

Zu diesem Beitrag hat mich  Tanja Praske angeregt, die in ihrem Blog aufruft, einen Blogbeitrag zum Thema "Kultur ist für mich..." zu schreiben. Meine erste Reaktion war - zur Begriffsbestimmung von Kultur gibt es doch eine Unmenge von gelehrten Büchern. Und inzwischen gibt es eine beeindruckende Zahl an Beiträgen auf Tanjas Blog.  Je länger ich darüber ich nachdachte was ich beitragen könnte, merkte ich, dass mich viel mehr als das was für Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Das Hans Fallada-Museum – ein Besuch in Carwitz

Zum Internationalen Museumstag 2015 habe ich das Fallada-Haus besucht. Es befindet sich in Carwitz, einem kleinem Dorf inmitten der Feldberger Seenlandschaft am Rand der Welt. In einer ländlichen Idylle, liegt es direkt am See, weit ab vom Lärm der Großstadt. Auch heute geht es in Carwitz noch relativ beschaulich zu, obwohl der Ort mehrheitlich vom Tourismus (vor allem Rad- und Wasserwanderer) lebt. Hier lebte der Hans Fallada elf Jahre lang, von Weiterlesen ...
Veröffentlicht unter Allgemein, Museum | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar